St. Josef-Hospital > Serviceangebote > Psychologische Dienste

Psychoonkologie

Die Psychoonkologie stellt sich vor

Menschen mit Krebserkrankungen und deren Angehörige durchleben häufig große Nöte. Neben den verschiedenen körperlichen Beschwerden sind es vor allem Ängste und Depressionen, welche  belasten und zu Einschränkungen der Lebensqualität führen.

Die Psychoonkologie ist eine Disziplin in der medizinischen Versorgung von Patienten mit Krebserkrankungen. Hier ist das Augenmerk auf die psychischen und sozialen Belastungen gerichtet, welche im Zusammenhang mit der Krebserkrankung auftreten. Psychoonkologische Beratungen und Therapien unterstützen Betroffene, sich mit der veränderten Lebenssituation und den Folgen der Krebserkrankung auseinander zu setzen und Wege zur Bewältigung zu finden. Studien in der psychoonkologischen Forschung haben gezeigt, dass die psychosoziale Unterstützung vielen Krebspatienten helfen kann, die Lebensqualität zu verbessern.


Psychoonkologie im St. Elisabeth-Hospital und im St. Josef-Hospital, Bochum

Mit dem Angebot der psychoonkologischen Beratung und Therapien werden die hohen Standards in der umfassenden Versorgung von Krebspatienten erfüllt. Es werden Beratungen am Bett oder im Konsilraum auf den Stationen durchgeführt sowie ambulante psychoonkologische Sprechstunden angeboten. Der zuständige Stationsarzt oder Ambulanzarzt vermittelt den Kontakt zur Durchführung einer Krisenintervention im Hause.

Kriseninterventionen sind Gespräche zur emotionalen Entlastung. Sie geben Raum zum Aussprechen von Ängsten und Trauergefühlen im Erleben der Krebserkrankung.  Zudem werden die Möglichkeiten psychologischer Unterstützung am Heimatort aufgezeigt. Das erste Gespräch zwischen Patient und Psychoonkologen erfolgt in der Regel unter vier Augen. Falls vom Patienten gewünscht, können Angehörige oder Bezugspersonen mit in das Gespräch einbezogen werden. Dieses ist sinnvoll, weil  Krebserkrankungen häufig Auswirkungen auf die Partnerschaft und die Familie haben. 

Die psychoonkologische Ausbildung der Mitarbeiter entspricht den Standards zur Qualifizierung von Psychoonkologen der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG). Diese ermöglichen den Patienten eine verbesserte Transparenz der fachlichen Qualifikation in der psychosozialen Beratung.

 

Für weitere Informationen stehen wir gern zur Verfügung.