St. Josef-Hospital > Zentren > EndoProthetikZentrum

EndoProthetikZentrum Katholisches Klinikum Bochum

Die Versorgung mit Endoprothesen ist ein weltweit verbreitetes chirurgisches Behandlungsverfahren. Durch den endoprothetischen Ersatz von geschädigten Gelenken sollen Schmerzfreiheit, ein Mobilitätsgewinn und die Verbesserung der Lebensqualität betroffener Patienten erreicht werden.

Seit Juni 2016 sind sowohl die Abteilung für Rheumaorthopädie und Endoprothetik im St. Elisabeth-Hospital als auch die Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie im St. Josef-Hospital als ein zertifiziertes Endoprothetikzentrum mit zwei Standorten durch die Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (DGOOC) und die Arbeitsgemeinschaft Endoprothetik (AE) anerkannt.
In beiden Abteilungen wird regelmäßig der endoprothetische Gelenkersatz im Bereich der Hüft- und Kniegelenke durchgeführt.