Marien-Hospital Wattenscheid > Abteilungen > Krankenhaushygiene

Krankenhaushygiene

Wir möchten, dass Sie schnell gesund werden. Die Aufgabe der Krankenhaushygiene ist der Schutz der Patienten vor nosokomialen, d. h. im Krankenhaus erworbenen Infektionen. Ein Teil dieser Infektionen ist durch hygienische Maßnahmen vermeidbar. Aus diesem Grund werden in unserem Krankenhaus alle Regelungen, Verordnungen und Gesetze zur Infektionsprävention berücksichtigt. Das Team der Krankenhaushygiene unterstützt die Mitarbeiter aller Abteilungen bei der Umsetzung hygienischer Vorgaben.
tl_files/katholisches-klinikum-bochum/images-kkb/2016/ASH_Silber_Zertifikat_2016-17_300px.jpg

Kooperation mit der Ruhr-Universität Bochum

Die Krankenhaushygiene im Katholischen Klinikum Bochum arbeitet in enger Kooperation mit der Abteilung für Hygiene, Sozial- und Umweltmedizin der Ruhr-Universität Bochum (http://www.hygiene.ruhr-uni-bochum.de). Die hygienisch/mikrobiologischen Untersuchungen werden dort im Labor analysiert. Im Arbeitskreis Krankenhaushygiene an der RUB entwickeln Vertreter des Universitätsklinikums Bochum, der Abteilung für Hygiene, Sozial- und Umweltmedizin, der Medizinischen Mikrobiologie der RUB und der Gesundheitsämter gemeinsame wissenschaftlich fundierte Konzepte und Empfehlungen für die beteiligten Kliniken.

tl_files/st-josef-hospital/images-st-josef-hospital/krankenhaushygiene/hygiene-logo.jpg tl_files/st-josef-hospital/images-st-josef-hospital/krankenhaushygiene/rub-logo.jpg         tl_files/st-josef-hospital/images-st-josef-hospital/krankenhaushygiene/Modellregion.jpg

Unser Schwerpunkt

Krankenhaushygiene ist auch Dienstleistung. Die Mitarbeiter der Abteilung stehen täglich für aktuelle Fragen vor Ort zur Verfügung. Um eine hohe Qualität im Bereich der Hygiene dauerhaft zu gewährleisten, legt die Krankenhaushygiene großen Wert auf regelmäßige verpflichtende Schulungen für alle Mitarbeiter.     

tl_files/st-josef-hospital/images-st-josef-hospital/krankenhaushygiene/Haendedesinf-3.jpg tl_files/st-josef-hospital/images-st-josef-hospital/krankenhaushygiene/UV-Haende2.jpg

Unser Leistungsspektrum

Die Krankenhaushygiene erfüllt wichtige Funktionen im Rahmen des Qualitätsmanagements im Krankenhaus und ist wesentlich beteiligt an der Umsetzung u. a. des Infektionsschutzgesetzes, des Medizinproduktegesetzes und der Biostoffverordnung.

Hygienisch/mikrobiologische Untersuchungen

  • Regelmäßige Kontrolle und Bewertung von medizinisch/technischen Geräten (Endoskope, Reinigungs- und Desinfektionsgeräte, Raumlufttechnische Anlagen)
  • Mikrobiologische Kontrolle von Wasserproben
  • Hygienebegehungen in Verbindung mit mikrobiologischen Umgebungsuntersuchungen
  • Mikrobiologische Kontrolle von Lebensmittelproben

Infektionserfassung

  • Klinikspezifische Auswertung infektiologisch bedeutsamer Daten (IfSG § 23-Erreger)
  • Infektionserfassung (Surveillance nosokomialer Infektionen nach KISS)
  • Analyse von Ausbruchssituationen und Koordination des Ausbruchsmanagements
  • Erfassung und Bewertung multiresistenter Keime (z. B.: MRSA, ESBL, VRE)

Pläne/Schulungen/Stellungnahmen

  • Erarbeitung von Hygiene- und Desinfektionsplänen adaptiert an die individuellen Bedingungen der jeweiligen Abteilung
  • Einführung neuer Mitarbeiter in das Hygienemanagement des Krankenhauses
  • Fortbildungen von Mitarbeitern zu aktuellen, hygienespezifischen Themen
  • Erarbeitung von krankenhaushygienischen Stellungnahmen

Weitere Aufgaben

  • Einberufung und Gestaltung der Hygienekommission
  • Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt und übrigen Behörden
  • Beratung und Begleitung von Krankenhausneu- und umbau
  • Weitergabe und Umsetzung der Erkenntnisse von internationalen, bundes- und länderspezifischen Regelungen, Normen und Gesetze
  • Fortlaufende Analyse wissenschaftlicher Erkenntnisse auf dem Gebiet der Krankenhaushygiene

Keine Keime

Informationen zu der Hygieneinitiative „Keine Keime“ der KGNW finden sie unter:

www.keine-keime.de

tl_files/katholisches-klinikum-bochum/images-kkb/KGNW_Online-Banner_225x130_3.gif

 

Krankenhaus-Infektions-Surveillance-System