Physiotherapie

Durch physiotherapeutische Behandlung sollen Ihre Mobilität und Ihre Fähigkeiten, den Alltag zu bewältigen, verbessert werden. Dazu gehören beispielsweise die Verbesserung von Koordination, Gleichgewicht, Beweglichkeit und Kraft. Dafür steht Ihnen im Marien-Hospital ein Team von erfahrenen Physiotherapeuten zur Verfügung.

Unsere Therapeuten sind speziell für die Behandlung älterer Menschen ausgebildet und verfügen über entsprechende Zusatzausbildungen. Sie sind in der Behandlung von Parkinson-Patienten ebenso qualifiziert wie in der Rehabilitation von Schlaganfall-Patienten nach dem Bobath-Konzept. Unsere Physiotherapie-Abteilung führt seit 2002 selbst in Kooperation mit der IBITA zertifizierte Schulungen nach dem Bobath-Konzept durch, in denen sich im Marien-Hospital Physiotherapeuten aus dem ganzen Ruhrgebiet fortbilden.

Außerdem wird zur Schmerztherapie das Medi-Taping angewendet. Auch hier haben Grund- und Aufbaukurse in der Physiotherapie stattgefunden.

Unsere Physiotherapeuten kümmern sich auch um die Vorbeugung: So bieten wir seit 2011 regelmäßig Kurse zur Sturzprävention an, in denen Koordinations- und Reaktionsfähigkeit geschult werden, damit es gar nicht erst zu einem schweren Sturz mit seinen oft gravierenden Folgen für die Selbstständigkeit kommt.

Zur optimalen Förderung bieten wir Ihnen nach einem detaillierten Befund verschiedene Formen der Therapie an, die spezifisch auf Sie abgestimmt sind: Einzeltherapie, Gruppentherapie und Gerätetherapie.

Die Physiotherapieabteilung des Marien-Hospitals hat im März 2014 das Qualitätssiegel "Zertifizierter Kooperationspartner der hsg" von der Hochschule für Gesundheit in Bochum erhalten. Die Zertifizierung bestätigt, dass die hohen Qualitätsanforderungen der Hochschule für Gesundheit erfüllt werden und die Physiotherapieabteilung des Marien-Hospitals ein akademischer Studienort für Studierende der hsg ist.

Einzeltherapie

In der Einzeltherapie erfassen wir Ihre persönliche Situation in ihrer gesamten Komplexität. Gemeinsam mit Ihnen legen wir ein Behandlungsziel fest und stimmen die Inhalte der Therapie darauf ab.

Dafür nutzen wir verschiedene Behandlungskonzepte:

  • Bobath
  • PNF
  • Manuelle Therapie
  • Schlingentischbehandlung
  • Bewegungstherapie im warmen Wasser
  • Gehtraining im Innen- und Außenbereich
  • Medi-Taping

Gruppentherapie

In der Gruppentherapie mit ihren unterschiedlichen Schwerpunkten bieten wir Ihnen die Möglichkeit des gemeinsamen Übens und den Austausch mit anderen Patienten.

Die Gruppentherapie umfasst

  • Bewegungsbad
  • Fußgängergruppe
  • Gymnastik im Sitzen
  • Schlaganfallgruppe
  • Atemtherapie
  • Aktiv mit dem Rollator
  • Fit mit dem Rollstuhl
  • Wassertreten

Gerätetherapie

Die Gerätetherapie hat das Ziel, Ihre Ausdauer und körperliche Belastbarkeit zu steigern und wird ergänzend zu anderen Therapien eingesetzt.

In unseren Geräteräumen steht folgendes Angebot zur Verfügung:

  • Ergometer
  • Bewegungstrainer (für Arme, Beine und bei Amputationen)
  • Bewegungsschiene
  • Zugapparat
  • Stehtisch/Balancetrainer

Foto-Galerie

Marien-Hospital Wattenscheid
Marien-Hospital Wattenscheid
Marien-Hospital Wattenscheid
Marien-Hospital Wattenscheid
Marien-Hospital Wattenscheid
Marien-Hospital Wattenscheid
Marien-Hospital Wattenscheid
Marien-Hospital Wattenscheid
Marien-Hospital Wattenscheid
Marien-Hospital Wattenscheid
Marien-Hospital Wattenscheid
Marien-Hospital Wattenscheid
Marien-Hospital Wattenscheid
Marien-Hospital Wattenscheid
Marien-Hospital Wattenscheid