Marien-Hospital Wattenscheid > Kliniken > Rehabilitationsklinik

Rehabilitationsklinik

In unserer geriatrischen Rehabilitations-Klinik werden ältere Menschen behandelt, die nach einer akuten Erkrankung oder nach chirurgischen oder orthopädischen Eingriffen noch nicht so weit wieder hergestellt sind, dass sie in ihre gewohnte Umgebung zurückkehren können. Teilweise sind sie in Folge von Funktionseinschränkungen vom Verlust ihrer Selbstständigkeit oder zunehmender Pflegebedürftigkeit bedroht. Möglichst wohnortnah können sie lernen, sich zu Hause wieder selbstständig versorgen zu können.

Wir handeln stets nach dem Grundsatz: Rehabilitation vor Pflege. Wir helfen unseren Patienten, ihre Mobilität und Selbstständigkeit wiederzuerlangen – und damit eine drohende Pflegebedürftigkeit zu vermeiden.

Da ältere Patienten auch im Rehabilitations-Bereich eine spezielle Versorgung benötigen, steht ihnen im Marien-Hospital anders als beispielsweise in einer orthopädischen Reha-Klinik das komplette diagnostische und therapeutische Spektrum eines Akut-Krankenhauses zur Verfügung. Außerdem erhalten sie eine spezielle, auf den älteren Patienten zugeschnittene, rehabilitative Pflege.

 

Aufnahme

Zur Aufnahme in die stationäre oder teilstationäre Rehabilitationsklinik ist eine Kostenzusage Ihrer Kranken- oder Unfallversicherung notwendig. Bei den Anträgen dazu helfen wir Ihnen, Ihrem Hausarzt oder der Einrichtung, die Sie bisher behandelt hat, gerne. Wenn Sie neben der notwendigen Rehabilitation aufgrund der Schwere Ihrer Erkrankung noch einer Krankenhausbehandlung bedürfen, können wir Sie nach Vereinbarung mit dem vorbehandelnden Krankenhaus oder Ihrem Hausarzt zur Frührehabilitation in unsere Akutklinik aufnehmen.

Rehabilitationsindikationen

sind alle relevanten Einschränkungen des täglichen Lebens nach chirurgischen, orthopädischen, neurologischen oder internistischen Erkrankungen im Alter, bei denen die Widereingliederung in den häuslichen Bereich das Ziel ist – beispielsweise nach Knochenbrüchen, Gelenk- oder anderen schweren Operationen, Schlaganfall, Herz- und Lungenerkrankungen oder einer Parkinson-Erkrankung. Rehabilitation ist aber auch dann angezeigt, wenn ein Patient lediglich durch altersbedingte Einschränkungen von Pflegebedürftigkeit bedroht ist. Durch die Rehabilitation wollen wir einen dauerhaften Pflegebedarf vermeiden oder zu begrenzen helfen.

Foto-Galerie

Marien-Hospital Wattenscheid
Marien-Hospital Wattenscheid
Marien-Hospital Wattenscheid
Marien-Hospital Wattenscheid
Marien-Hospital Wattenscheid
Marien-Hospital Wattenscheid
Marien-Hospital Wattenscheid
Marien-Hospital Wattenscheid
Marien-Hospital Wattenscheid
Marien-Hospital Wattenscheid